Humus ist von zentraler Bedeutung für die Qualität des Ackerbodens und für alle seine wichtigen Funktionen. Im Ressourcenprogramm Humus wird mit einer Humusbilanz abgeschätzt, ob die Bewirtschaftung den Humusgehalt fördern oder erhalten kann oder ob ein Risiko für Humusverlust besteht.

Was ist eine Humusbilanz?

In der Humusbilanz werden die Zufuhr und der Abbau von organischer Substanz verglichen. Der Abbau durch Humusmineralisierung wird anhand von Bodeneigenschaften und der Fruchtfolge berechnet. Für die Zufuhr werden die Ernterückstände der Kulturen und Zwischenkulturen sowie die organischen Dünger berücksichtig. Es werden nur Parzellen mit Ackerfläche (inkl. Kunstwiesen) betrachtet. Als Auswertungsjahr gilt jeweils die Zeit ab der Ernte der Vorkultur bis und mit Ernte der Hauptkultur. Als Ergebnis liegt jährlich eine Bilanz pro Parzelle sowie eine durchschnittliche Bilanz über alle Parzellen des Betriebes vor.

Wie wird die Humusbilanz im Ressourcenprogramm eingesetzt?

Die Teilnehmer/-innen des Ressourcenprogramms Humus erfassen einmal jährlich die Humusbilanz für ihren Betrieb. Dazu werden Angaben zur Bewirtschaftung (Zwischen-/Hauptkultur, organische Düngung) und zum Boden eingegeben. Bei Bedarf unterstützt eine Beratungsperson bei der Datenerfassung. Das jährliche Ausfüllen der Humusbilanz ist Voraussetzung zur Teilnahme am Ressourcenprogramm.

Humusbilanz
Wer kann mitmachen?

Am Ressourcenprogramm Humus können alle direktzahlungsberechtigten Ackerbaubetriebe mit mindestens 4.5 ha Ackerfläche und Wohnsitz im Kanton Solothurn teilnehmen. Die Anmeldung erfolgt im Rahmen der GELAN Herbsterhebung. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer/-innen vom Amt für Landwirtschaft einen persönlichen Zugang zu der Humusbilanz. Personen die nicht am Ressourcenprogramm Humus teilnehmen, können die öffentlich zugängliche Version der Humusbilanz unter www.humusbilanz.ch nutzen.

Weitere Informationen zum Ressourcenprogramm Humus finden Sie auf der Webseite des Kantons Solothurn.



Anmelden

Um am Ressourcenprogramm Humus teilzunehmen, wenden Sie sich bitte an das Amt für Landwirtschaft (032 627 25 02 / alw.info@vd.so.ch) oder verwenden Sie die öffentlich zugängliche Version der Humusbilanz unter www.humusbilanz.ch.